Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Neuigkeiten

BMBF Leuchtturmprojekt OR.NET erfolgreich abgeschlossen

Demonstrator-OP auf der conhIT Messe 2016 in Berlin
Demonstrator-OP auf der conhIT Messe 2016 in Berlin
Martin Kasparick (mittig) erläutert Vertretern des Projektträgers und des BMBF die Medizingerätevernetzung
Martin Kasparick (mittig) erläutert Vertretern des Projektträgers und des BMBF die Medizingerätevernetzung

1. Mai 2016: Am 30.04.2016 endete die Förderung des BMBF Leuchtturmprojekts OR.NET zur sicheren und dynamischen Vernetzung in OP-Saal und Klinik. Den Schlussakkord setzte die Präsentation von Projektergebnissen auf der conhIT Messe vom 19. – 21.04.2016 in Berlin. Das OR.NET Konsortium präsentierte hierfür einen Demonstrator-OP-Saal, der komplett auf Basis des im Projekt entwickelten offenen Standards vernetzt ist.
Unser Institut war maßgeblich am Aufbau des Demonstrators beteiligt. Im Zuge des öffentlichen OR.NET Abschlusssymposiums am 20.04.2016 präsentierte IMD Mitarbeiter Martin Kasparick dem Fachpublikum Projektergebnisse in einem Vortrag zu Herausforderungen und technischen Lösungen der Medizingerätevernetzung.

Neben den technischen Entwicklungen stellt die Standardisierung des Kommunikationsprotokolls als Teil der Standardfamilie IEEE 11073 ein wichtiges und nachhaltiges Projektergebnis dar. So beteiligt sich unser Institut aktiv an der Entwicklung, Einreichung und Balloting der neuen Standards IEEE P11073-10202, -20701 und -20702.

GetVise-Team erhält EXIST-Gründerstipendium

Das Exist Team vom Institut MD, Dr.-Ing. Benjamin Wagner, Dr.-Ing. Vlado Altmann und Dr.-Ing. Jan Skodzik, ist stolz auf den Erfolg.
Vlado Altmann, Benjamin Wagner, Jan Skodzik (v.l.n.r.)

18. Dezember 2015: Unsere ehemaligen Mitarbeiter Dr.-Ing. Vlado Altmann, Dr.-Ing. Jan Skodzik und Dr.-Ing. Benjamin Wagner erhalten für Ihre Projektidee "GetVise" als zweites Rostocker Forschungsteam ein EXIST-Gründerstipendium. Hinter dem Projekt „GetVise“ verbirgt sich die Entwicklung einer innovativen Softwarelösung für Dienstleistungen im Marktforschungsbereich.  Auch der Mentor Prof. Dr.-Ing. Dirk Timmermann bescheinigt dem Team gute Chancen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. weiter...

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben