Stundenplan des Instituts im Wintersemester 2017/2018

Montag
Uhrzeit Titel der Lehrveranstaltung Dozent Raum
7:00 - 9:00
9:00 - 11:00 Echtzeitsysteme V/wö WM 1219 Dr. Golatowski
11:00 - 13:00
13.00 - 15.00
15.00 - 17.00 Einführung in die Praktische Informatik, V/wö Prof. Salomon R 310, R201,Ex 04
17.00 - 19.00
Dienstag
Uhrzeit Titel der Lehrveranstaltung Dozent Raum
7:00 - 9:00
9:00 - 11:00 Eingebettete Systeme, V/wö Prof. Haubelt WM 1128
11:00 - 13:00 C++, V/wö Prof. Salomon WM1219, WM1216
13:00 - 15:00 C++/ GUI, P/ger. Wo
C++, V/ ung. Wo.
Prof. Salomon
Prof. Salomon
WM1219, WM 1216
WM1219
15:00 - 17:00 C++/GUI, P/wö Prof. Salomon WM1219,WM1216
17:00 - 19:00
Mittwoch
Uhrzeit Titel der Lehrveranstaltung Dozenten Raum
7:30 - 9:00 Seminar B.Sc. ET/ B.Sc. IT/ wö Prof. Haubelt WM1128
9:00 - 11:00
11:00 - 13:00 Eingebettete Syst., Ü/wö MSc. Beichler WM1219
13.00 - 15.00 Selected Topics in Embedded Syst. Design, V/wö
Einführg. in die prakt. Informatik, V/ger. Wo;P/ung. Wo
Prof. Haubelt
Prof. Salomon, DI Wegner
WM 1226
Ex 07,R310,R201
15.00 - 17.00 Einführg. in die prakt. Informatik, P/wö Prof. Salomon, DI Wegner Ex 07, R201, R310
17.00 - 19.00
Donnerstag
Uhrzeit Titel der Lehrveranstaltung Dozent Raum
7:00 - 9:00 Echtzeitsysteme, P/ung. Wo; S/ger. Wo Dr. Golatowski WM1216, WM1226
9:00 - 11:00
11:00 - 13:00
13.00 - 15.00
15.00 - 17.00 Einführg. in die prakt. Informatik, Ü/wö DI Wegner R201
Freitag
Uhrzeit Titel der Lehrveranstaltung Dozent Raum
7:00 - 9:00
9:00 - 11:00
11.00 - 13.00 Selected Topics in Embedded Systems Design, V/ ger. Wo; Ü/ung. Wo Prof. Haubelt WM 1226
13:00 - 15:00 Projektseminar Eingebettete Systeme, wö Prof. Haubelt WM 1226
15.00 - 17.00

LSF - Lehrveranstaltungen suchen und finden

Auf dem LSF-Portal, dem Online-Portal für Lehre, Studium und Forschung der Universität Rostockt, finden Sie unter "Veranstaltungen" mehrere Möglichkeiten, nach Lehrveranstaltungen zu suchen. Dort finden Sie auch Hinweise für die Erstellung eines persönlichen Stundenplanes.

Stud.IP

Bei Stud.IP handelt es sich um eine Software zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen. Sie wird an Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen eingesetzt. Es gibt kein zentral betriebenes Stud.IP, jede Betreiberinstitution hat eine eigene Installation mit eigenen Anpassungen und eigenen Regeln, was z.B. die Bereitstellung von Zugangsdaten angeht.

Unter der Internetadresse www.studip.de erreichen Sie die Stud.IP-Portalseite. Hier finden Sie alles Wissenswerte über Zielsetzung und Funktionen von Stud.IP.

Prüfungsanmeldungen und Notenübersichten

Einsicht in den aktueller Leistungsstand (Notenüberblick) und die Prüfungsanmeldung können Sie auf dem Online-Studentenportal der Universität Rostock nehmen.

Praktika

Praktika bei Intel / Toshiba / Infineon / Philips / IBM ?

Studenten mit Interesse an Praktika im In- und Ausland melden sich bitte bei Prof. D. Timmermann.