Zugangsmöglichkeiten und Kontakt

Foto Ina Krüger

Frau
Ina Krüger

E-Mail
Tel.: +49 381 498 7266
Raum: W1312

Telefon - Dispatcher-Notruf: 1111

Raumnummer Bezeichnung Telefonnummer
W1142 Sensornetzwerk-Labor +49 381 498 7285
W1216 Prozessrechentechnik-Labor +49 381 498 7256
W1217 VLSI-Labor +49 381 498 7257
W1218 Multimedia-Labor +49 381 498 7258
W1227 Beratungsraum +49 381 498 7259
W1229 Schüler-Labor +49 381 498 7261
W1230 VR-Labor +49 381 498 7254
W1231 Systemelektronik-Labor +49 381 498 7263

Nutzer- und Besucherordnung des Instituts

Dienstanweisung zur Gewährung von Ordnung und Sicherheit bei der Nutzung der Computertechnik im Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik.

Prof. Dirk Timmermann
Institutsdirektor

1.0. Zielstellung

Diese Organisationsregelung dient der Durchsetzung von Sicherheit und Ordnung bei der Nutzung der Computertechnik des Institutes MD. Sie trägt zur effektiven Auslastung der Geräte bei. Weiterhin wird der Aufenthalt von Personen in den vom Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik genutzten Räume geregelt.

2.0. Inhalt der Organisationregelung

2.1. Gegenstand der Regelungen

Gegenstand der Regelung ist die Nutzung der im Haus 1 in den Räumen WM1216, WM1217, WM1218, WM1229 und WM1231 installierten Computertechnik innerhalb und außerhalb des Normaldienstes. Als Normaldienst wird die Zeit werktags von 7.00 bis 16.00 Uhr definiert. Die Nutzungszeit der oben genannten Räume erstreckt sich über die normale Dienstzeit hinaus bis 20.00 Uhr ( um 20.00 Uhr wird das Haus 1 durch den Sicherheitsdienst abgeschlossen ).

2.2. Regelungen zur Nutzung der Computertechnik

  • Die Nutzung der in den oben genannten Räumen installierten Computertechnik erfolgt in Eigenbedienung. Anhand der vom Institut MD bereitgestellten Unterlagen bzw. anderweitiger Literatur hat sich der Nutzer auf den Umgang mit der ihm zur Verfügung gestellten Technik vorzubereiten.
  • Belehrungen, die Vergabe von Rechenzeiten und Transponder erfolgen im Haus 1, Raum WM1312 durch Frau Krüger, werktags in der Zeit von:

    8.00 Uhr - 15.00 Uhr
  • Jeder Nutzer ist verpflichtet mit den Geräten, die für die Arbeit notwendig und abgesprochen sind, sachgemäß umzugehen.
  • Die Benutzung der weiteren im Raum befindlichen Geräte, für die keine Nutzung abgesprochen wurde, ist nicht gestattet.
  • Jeder Funktionsfehler an den Geräten und Anlagen ist Frau Krüger oder dem Laboringenieur zu melden. Bei der Nutzung außerhalb der Normaldienstzeit ist die Fehlermeldung unverzüglich am folgenden Tag zu melden.
  • Eigenmächtige Eingriffe in die Geräte bzw. Veränderungen der vorhandenen Gerätekonfiguration sind verboten.
  • Jeder Nutzungsberechtigter, der in Eigenbedienung tätig ist, trägt die volle Verantwortung für den jeweiligen Raum (siehe Nutzerordnung, die auch in jedem Labor aushängt), auch wenn zeitweise ein Mitarbeiter des Institutes anwesend ist.
    Kein Nutzer ist berechtigt, Geräte und Unterlagen auszugeben bzw. selbst mitzunehmen.
  • Sämtliche zur Verfügung gestellte Betriebssoftware darf weder auf eigene Datenträger kopiert noch von Festplatten oder Datenträgern entfernt werden. Das Institut MD garantiert nicht dafür, daß die vom jeweiligen Nutzer auf die Festplatten gebrachten Daten erhalten bleiben.
  • Das Rauchen in den Räumen des Institutes MD ist verboten.
    Bei Verstoß gegen diese Dienstanweisung bzw. die Nutzerordnung wird dem Nutzungsberechtigten das Recht auf Eigennutzung untersagt bzw. werden disziplinarische Maßnahmen eingeleitet.

2.3. Regeln für die Nutzung außerhalb der normalen Dienstzeit

  1. Die Nutzung der Gerätetechnik kann durch eine Person erfolgen, die befähigt sein muß, das entsprechende Gerät selbständig zu bedienen.
  2. Die zur Nutzung der Technik außerhalb der normalen Dienstzeit ermächtigten Personen sind vor der ersten Nutzung aktenkundig über die Dienstanweisung des Institutes zu belehren.
  3. Bei Nutzung der Gerätetechnik außerhalb der normalen Dienstzeit muß der Nutzer bis 14.00 Uhr ( Freitag bis 11.30 Uhr ) desselben Tages den Haustürschlüssel im Raum WM1312 in Empfang genommen haben und sich in das Hausbuch ( Hauseingang links ) eingetragen haben.
  4. Die Nutzungsberechtigten tragen die volle Verantwortung für den jeweiligen Laborraum.
  5. Beim Verlassen der Laborräume sind folgende Maßnahmen einzuhalten:
  • Arbeitsplatz aufräumen
  • Gerätetechnik ausschalten
  • Fenster schließen
  • Licht ausschalten
  • Tür schließen
  • Haustürschlüssel auf dem kürzesten Weg wieder im Raum WM1312 abgeben

3.0. Schlüsselordnung des Institutes

  1. Alle Räume des Institutes sind mit Sicherheitsschlüsseln und die Labore mit Transpondern ausgerüstet.
  2. Beim zeitweiligen Verlassen der Räume ist zu sichern, daß Unbefugte keinen Zutritt haben. Sämtliche Räume ( außer Labore ) sind nach Dienstschluss abzuschließen.
  3. Mindestens ein Reserveschlüssel befindet sich beim Laboringenieur im Raum WM1312.
  4. Die Nutzung der Laborräume erfolgt durch die Vergabe von Transpondern gegen Unterschrift. Mit dieser Unterschrift quittiert der Nutzer gleichzeitig die Kenntnis der Nutzerordnung.
  5. Eine Übersicht der Schlüssel- und Transponderverteilung befindet sich beim Laboringenieur im Raum WM1312.