Titel

High-Level-Modellierung von Sensorsubsystemen

(Industrie)

Kurzbeschreibung

(c) 2016 | ITMZ Universität Rostock

Aufgrund steigender Komplexität eingebetteter Systeme werden der Entwurf und die Umsetzung neuer Produkte zunehmend schwerer beherrschbar und langwierig. Das Institut für Mikroelektronik und Datentechnik der Universität Rostock untersucht, den Einsatz von High-Level-Modellen in der Systembeschreibungssprache SystemC, dem De-Facto-Standard für die Systemmodellierung eingebetteter Systeme, für die effiziente Realisierung solcher Systeme. Aus einer frühzeitigen Umsetzung des spezifizierten Produkts in ein High-Level-Modell ergeben sich viele Vorteile:

  • Entwurfsentscheidungen können durch Simulationsergebnisse untermauert und getestet werden
  • Spezifikationslücken und Unklarheiten werden aufgedeckt
  • Software sowie Hardware können zeitgleich auf Basis eines prototypischen High-Level-Modells entwickelt werden.

Insgesamt ergeben sich eine Beschleunigung des gesamten Entwicklungsprozesses sowie eine Steigerung der Produktqualität

Dieses Projekt verfolgt die Umsetzung dieses Ansatzes in Zusammenarbeit mit der Firma Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen, anhand aktueller Sensorsubsysteme. Dabei stehen Untersuchungen zur prototypischen Simulation im Hard- und Softwarebereich, sowie zu Auswirkungen auf den Ablauf aktueller Produktentwicklungen im Vordergrund.

Förderung

Firma Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen

Laufzeit

ab 09/2013

Bearbeiter

Foto Daniel Gis

M.Sc.
Daniel Gis

E-Mail
Tel.: +49 381 498 7288
Raum: W1336

Foto Christian Haubelt

Prof. Dr.-Ing. habil.
Christian Haubelt

E-Mail
Tel.: +49 381 498 7280
Raum: W1201

Veröffentlichungen

Daniel Gis, Nils Büscher, Christian Haubelt:
Real-Time Power Analysis of Smart Sensors Using Advanced Debugging Methods
In Journal Micromachines, Vol. 12, Nr. 11, pp. 1-17, DOI: 10.3390/mi12111276, Verlag MDPI AG, Basel, Schweiz, Oktober 2021

Daniel Gis, Nils Büscher, Christian Haubelt:
Advanced Debugging Architecture for Smart Inertial Sensors using Sensor-in-the-Loop
In Proceedings of the International Workshop of Rapid System Prototyping (RSP), pp. 1-7, DOI: 10.1109/RSP51120.2020.9244851, Hamburg, Deutschland, September 2020

Jens Rudolf, Daniel Gis, Sebastian Stieber, Christian Haubelt, Rainer Dorsch:
SystemC Power Profiling for IoT Device Firmware using Runtime Configurable Models
In Proceedings of the 8th Mediterranean Conference on Embedded Computing (MECO 2019), pp. 1-6, DOI:10.1109/MECO.2019.8759994, ISBN: 978-1-7281-1739-3, Budva, Montenegro, Juni 2019

Rainer Dorsch, Christian Haubelt, Sebastian Stieber, Anna Christina Strohrmann:
Methods for Detecting a Double-Click Input
US Patent Application 14/967,979, Alexandria, U.S.A., Juni 2016

Rainer Dorsch, Christian Haubelt, Sebastian Stieber, Anna Christina Strohrmann:
Verfahren zur Erkennung einer Doppelklickeingabe
Offenlegungsschrift DE 10 2014 225 853 A1, Stuttgart, Deutschland, Juni 2016

Johannes Schützel, Sebastian Stieber, Christian Haubelt, Adelinde M. Uhrmacher:
Targeted On-Line Data Extraction with SystemXtract
In Proceedings of the International Conference on Simulation Tools and Techniques (SIMUtools'15), pp. 228-237, Athen, Griechenland, August 2015

Sebastian Stieber, Johann-Peter Wolff, Rainer Dorsch, Christian Haubelt:
Hybride Prototypisierung eines Sensorsubsystems
In Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen, pp. 209-212, Böblingen, Deutschland, März 2014